Freie Fahrt für Bauarbeiter – die erste Woche

Jetzt bearbeiten unsere Handwerker schon über eine Woche die Grundfesten von Faßbachs. Es wird also Zeit für ein Update.

Zu Einrichtung der Baustelle gehört neben der obligatorischen Baustellen-Toilette und dem Container für den Bauschutt auch freie Bahn für möglichst kurze Wege. (Die Bauarbeiter werden ja für´s Arbeiten und nicht für´s Laufen bezahlt 🙂 ). Und was ist dann als erstes fällig? Eine Mauer, die nicht nur im Weg steht, sondern auch aufgrund des Zustandes erneuert werden muss.

Die Sanierung Faßbachs hat also den ersten Durchbruch erzielt.

das zukünftige Kiinderzimmerr

Wand zum Nachbar-Stall

Unser Baufahrplan sieht vor, dass wir zuerst Haus 3 (gezählt von der Straße) sanieren. Im Groben ist hier vorgesehen: Entfernen der Glasbausteine, ersetzen einer maroden Hausecke, prüfen/erneuern der Fundamente,

Glasbausteine im “Kinderzimmer” und geflickte Kappendecke

erneuern der Bodenplatte,  energetische Verbesserung (Isolierung/Fenster).Schließlich soll in Haus 3 neben einem Kinderzimmer, Gäste-WC mit Dusche, der Technikraum und unser Schlafzimmer Platz finden. Auf den Bildern kann man schon erahnen, was wir noch an Arbeit vor uns haben.

 

Teile der alten Bodenplate sind auch schon entfernt

Abgestützte Decke vor der Südwand

Da Sicherheit vor allem steht, wurde Haus 3 erst einmal abgestützt, um die Stabilität auch bei Arbeiten am Mauerwerk und Fundament zu ermöglichen. Dann wurden die Glasbausteine entfernt, um nach Abbruch des darunter liegenden Mauerwerks die Fundamente freilegen und prüfen zu können.

abgestützte Decke vor der Nordwand

Testgrabung zur Begutachtung der Fundamente mit freiem Blick durch Haus 3.

Mal sehen, wie es weitergeht. Seid gespannt, wir sind es auch. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.